Sachen, die wir lieben

love photoJeder hat Sachen, an denen er oder sie hängt – ja, Sachen, die man liebt. Manchmal haben diese Sachen viel Geld gekostet, manchmal ist es vor allem ihr ideeller Wert, der für uns wichtig ist.

Aber auf der anderen Seite gibt es viele Dinge, die wir besitzen, obwohl uns gar nichts mit ihnen verbindet. Diese Dinge haben sich irgendwie angesammelt. Vielleicht waren sie auch mal geliebt, aber die Liebe ist abgekühlt.

Wenn Sie Probleme haben zu entscheiden, von welchen Dingen Sie sich trennen können, dann fragen Sie sich, ob Sie die Sachen lieben. Wenn Sie sie nicht (mehr) lieben, werden sie irgendwann zur Belastung und können weg. Und wenn Sie zukünftig über neue Anschaffungen nachdenken, dann fragen Sie sich auch, wie groß die Liebe zu der Neuerwerbung ist: Wenn Sie etwas lieben und es sich leisten können, ist nichts an dem Erwerb auszusetzen. Wenn es aber nur ein kurzer, noch so inniger Flirt ist, aber keine echte Liebe, dann können Sie manchmal viel Geld sparen, indem Sie auf den Kauf verzichten. Denken Sie notfalls darüber nach, ob es Alternativen zum Kauf gibt, wenn der Reiz zu groß für einen kompletten Verzicht ist.

Hat dir der Beitrag gefallen?
Wenn du meinen Newsletter abonnierst, erhältst du regelmäßig neue Tipps für deine eigene Dinge- und Task-Diät:

Ich stimme gemäß DSGVO der Übertragung meiner Anmeldedaten an MailChimp.com zur Newsletter-Verwaltung zu.