Was sind Ihre Ziele? Was ist Ihnen wichtig?

motivation photoHeute möchte ich Ihnen ein kleines Geheimnis anvertrauen: Viele Menschen, mit denen ich zusammentreffe und über unsere Dinge-Diät und Task-Diät spreche, können zwar ihre Unzufriedenheit mit ihrem eigenen Leben in Worte fassen, nicht aber das, wonach sie eigentlich streben.

Denken Sie einen Moment darüber nach: Heißt das nicht letztlich, dass man nicht weiß, welches Ziel man eigentlich verfolgt, im gleichen Moment aber über den eingeschlagenen Weg unglücklich ist?

Um die eigene Lebensqualität zu steigern, reicht es nicht aus, zu wissen, was man vermeiden möchte (Dinge, Stress, Frust …), sondern man muss sich auch darüber im Klaren werden, wo die eigenen Ziele liegen!

Um das zu erreichen müssen Sie zunächst ein Gespür dafür entwickeln, in welchen Situationen Sie sich wohl fühlen, aber auch, in welchen Sie unter Druck stehen. Es geht um das Warum, um die richtige Motivation.

Versuchen Sie in der nächsten Zeit doch mal, sich Ihren wahren Zielen zu nähern: Was ist Ihnen wirklich wichtig? Wofür nehmen Sie gerne auch Entbehrungen auf sich, wenn diese Sie weiter bringen? Und welche Situationen wollen Sie ändern, weil sie Sie nicht weiterbringen?

Der Sommer ist eine gute Zeit dafür: Jetzt geht vieles etwas ruhiger vor sich, viele haben Urlaub und niemand stört sich daran, wenn man sich mal ein wenig Zeit für sich nimmt. Also: nur zu! 

Hat dir der Beitrag gefallen?
Wenn du meinen Newsletter abonnierst, erhältst du regelmäßig neue Tipps für deine eigene Dinge- und Task-Diät:

Ich stimme gemäß DSGVO der Übertragung meiner Anmeldedaten an MailChimp.com zur Newsletter-Verwaltung zu.